Mit dem neuen CMS (Content Management System/Programm das die Internetseiten erzeugt und steuert) haben wir viele zusätzliche Möglichkeiten für die Darstellung unserer Beiträge, Termine und Veranstaltungen erhalten. Dazu sind wir immer direkt auf der Startseite mit Beiträgen aus ganz Deutschland vernetzt, die aktuellsten Infomationen sowie vieles mehr sind von dort abrufbar.

Die Produktpalette des CMS ist sehr umfangreich, so dass wir selber noch etwas brauchen um die vielen Möglichkeiten nutzen und richtig steuern zu können. Wir bitte daher um Euer Verständnis, wenn es mal mit einer Seite, einem Link oder dem Buchungssystem nicht sofort funktioniert wie es soll. Schön wäre es wenn ihr uns dann per Mail benachrichtigen würdet.

Für weitere Informationen schreibt uns an, oder hinterlasst in dem Bereich oder beim Artikel einen Kommentar.

Bitte bedenkt, wir pflegen diese Internetseite nicht zu jeder Zeit, so kann es schon mal etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet, oder eine Anfrage beantwortet wird. Wir sind aber bemüht, dies sehr zeitnah zu erledigen.

 

Für den Vorstand der IPA Köln

28. Juli 2015

Dietmar U. Weiss

 

servo per amikeco

 

 

Irische Hospitation

 

von Constanze Brixel und Julian Budke

Im Rahmen des Abschlusspraktikums des EJ 2012 fanden wir, die Kommissaranwärter Constanze Brixel und Julian Budke, Gelegenheit innerhalb von zwei Wochen die Polizeiarbeit in Irland zu erleben.

Bereits bei der Ankunft am Flughafen erfolgte eine herzliche Begrüßung durch unseren IPA-Freund Aidan Curtin, der uns die Innenstadt Dublins aus polizeilicher Perspektive zeigte. Später kehrten wir bei Declan J. O’Byrne (Sekretär IPA Irland) ein, welcher seinen 60. Geburtstagfeierte und uns über die Feinheiten irischer Küche aufklärte.

Die erste Woche wurde im Polizeiausbildungszentrum der irischen Polizei, der Garda Síochána (irisch für „Wächter des Friedens“) in Templemore verbracht. Dort erfolgte bei fürstlicher Unterkunft eine freundliche Betreuung durch Gerard Daly, der uns Einblicke in alle Bereiche der Polizeischule ermöglichte. Besonders das Miterleben des Trainings von Eingriffstechniken sowie lageangepassten Kommunizierens mit dem Bürger waren sehr beeindruckend.

Die zweite Woche wurde in der irischen Hauptstadt Dublin verbracht, in welcher wir durch Aidan weiterhin intensiv betreut und Näheres über die Arbeit des Community Policing erklärt wurde. Es erfolgten Besuche in der Leitstelle, Gespräche über häusliche Gewalt und Diversität in der Polizei. Auch der Rest der Woche war gespickt mit lehrreichen und interessanten Besuchen bei der Luftunterstützungseinheit, der ballistischen Abteilung, einem Kurs zu Vernehmungstechniken und der stark frequentierten Polizeiwache Pearse Street. Von dort aus wurde uns Gelegenheit gegeben, die irischen Beamten bei der Arbeit zu observieren.

Alles in allem war die gesamte Hospitation faszinierend und hat uns wertvolle Einblicke in die irische Polizeiarbeit gegeben. Diese werden uns auch im täglichen Dienst die Möglichkeit geben Handlungsweisen der deutschen Polizei aus anderen Perspektiven zu betrachten und die Qualität des eigenen Einschreitens zu verbessern. Des Weiteren war die irische Gastfreundschaft überwältigend und wir danken für eine unvergessliche Zeit auf der grünen Insel.

 


Suche

Veranstaltungen

<< Nov 2018 >>
MDMDFSS
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

NGO in Consultative (Special) Status with the Economic and Social Council of the United Nations; in Consultative Status with the Council of Europe and the Organisation of the American States; International NGO maintaining operational relations within UNESCO and Europol

Impressum