Am frühen Nachmittag trafen sich IPA Mitglieder, zum Teil mit Begleitung am Besuchereingang der Fordwerke in Köln-Niehl. Nach kurzer Begrüßung durch den Mitarbeiter der Ford-Besucherbetreuung wurden wir mit einem Besucherzug durch verschiedenen Hallen der PKW-Produktion gefahren. Diverse Produktionsschritte, pressen – schweißen – komplettieren – die Hochzeit und die Qualitätsprüfung waren darunter. Zwischendurch konnten an einer Ausstellungsstation Fragen gestellt werden, die sehr kompetent durch unseren Guide beantwortet wurden.

Alles in allem eine sehr interessante und informative Besichtigung.

Anschließend ging es noch mit einigen Teilnehmern zur Fähre nach Langel, wo bei Kaffee und Kuchen, oder etwas herzhaftem noch eine ganze Zeit gefachsimpelt wurde.

 

Foto oben:

Teil der Besuchergruppe am Ende der Besichtigungstour.

Im April sahen wir auf der Home Page unserer IPA Freunde aus Lüttich, dass am Abend des 31. März 2017,  dort das jährliche, gemeinschaftliche Galaessen geplant sei.

Über unseren „kölschen Belgier“ Claude haben wir, meine Frau, Dietmar und ich uns angemeldet.

Claude und seine Inge, wie wir drei, fuhren also voller freundschaftlicher Erwartung in ein dort offensichtlich sehr angesagtes Eventlokal.

Die Begrüßung durch unsere Freunde war ausgesprochen herzlich und der derzeitige Präsident der IPA Liege, Andre NICOLAS begrüßte uns und den IPA Freund Franz Heinrichs, von der IPA Heinsberg, auf Deutsch. Wir stellten fest, dass weit mehr der belgischen Freunde deutsch sprachen und verstanden, als wir des französischen mächtig waren. Noch bevor das Abendessen begann ergaben sich bereits vielfältige Gespräche und ein angeregter Meinungsaustausch. Kam es doch mal zu Verständigungsschwierigkeiten, so wechselte man ins englische oder rief Charly Graff und/oder Guy Delcur, die alle sprachlichen Probleme lösten. Vor dem Essen wurden noch diverse Reden gehalten und die Kölner Karnevalsorden verteilt.

IMG_0497

Das Gala Menu begann dann mit einem Hummertatar, Steinbutt in einer Folie, einem Sorbet, Filetsteak, Käseteller und Nachtisch. Alles in hervorragender Qualität und ausgesprochen lecker. Der Weiß- und Rotwein war süffig und die Stimmung bei allen Anwesenden ausgezeichnet. Der Komplettpreis von 50.- Euro pro Person war angesichts des Gebotenen ausgesprochen günstig.

Danach war Tanz und noch mehr Gespräche angesagt, wobei sich einige Freunde äußerten, dass sie sich immer noch mit Freude an die IPA Reisen nach Bayern erinnern. Wir waren kurz nach 2 Uhr in der Nacht wieder in Köln, was ebenfalls dafür spricht, dass es ein gelungener Abend war.

Der Präsident Andre NICOLAS hat an dem Abend versprochen, mit einer vielköpfigen Gruppe zum Karneval 2018 nach Köln zu kommen, nachdem Claude seine Überraschung ausgedrückt hat, dass zum Karneval 2017 kein belgisches IPA Mitglied in Köln war.

Die fünf Kölner hatten übereinstimmend das Gefühl „ wir waren bei Freunden!!!“

Udo Lauterborn hätte gesagt: „So muss IPA sein.“

Der aktuelle Newsletter

ist unter folgendem Link abrufbar.

 

Policemusee LU

die JHV findet am Mittwoch, dem 19. April 2017 ab 17:00 Uhr im PP Köln statt.

 

siehe auch:

 

http://ipa-köln.de/events/jhv-k17/


Suche

Veranstaltungen

<< Feb 2018 >>
MDMDFSS
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4
Social Media

Link to my Facebook Page

NGO in Consultative (Special) Status with the Economic and Social Council of the United Nations; in Consultative Status with the Council of Europe and the Organisation of the American States; International NGO maintaining operational relations within UNESCO and Europol

Impressum