Besuch in der Kölner Justizvollzugsanstalt in Ossendorf

Durch die IPA Köln wurde am 26. August 2015 eine Besichtigungstour der Kölner Justizvollzugsanstalt (JVA) in Ossendorf organisiert. Die JVA, die von den Kölnern auch gern Klingelpütz genannt wird, wurde 1969 erbaut und ist derzeit die größte Haftanstalt NRWs sowie die drittgrößte Deutschlands.

Von außen vermittelt der große Bau einen relativ tristen Eindruck. Die Mauern sind mit Stacheldraht versehen und die heutzutage ungenutzten Wachtürme erscheinen nicht mehr zeitgemäß. Die JVA soll jedoch in naher Zukunft durch einen Neubau ersetzt werden, um modernen Haftbedingungen gerecht werden zu können. Momentan werden dort insgesamt circa 1.170 Personen beherbergt, darunter befinden sich in einem separaten Abschnitt circa 300 weibliche Gefangene.

Nach freundlicher Begrüßung durch Herrn Justizvollzugsbeamten Knoblich wurden wir im weiteren Verlauf über verschiedene Bereiche des Geländes geführt. Dabei wurden uns interessante Fakten zur Anstalt vermittelt, persönliche Erlebnisse und Eindrücke mit uns geteilt, sowie einige Grundbegriffe der sogenannten Knastsprache erklärt.

Anfangs begingen wir von innen Abschnitte der äußeren Umzäunung, die sich als sehr gut bewacht herausstellten und ein Entfliehen unmöglich machen sollten. Des Weiteren bekamen wir Einblicke in Aufenthaltsräume, Innenhöfe und verschiedene Zellen weiblicher sowie auch männlicher Insassen gezeigt. Für die Beschäftigung der Insassen ist tagsüber ein geregelter Arbeitsablauf vorgesehen, für die übrige Zeit werden Krafträume und eine Bibliothek zur freien Verfügung gestellt. Zu unserer Überraschung enthält der Komplex, in welchem die weiblichen Insassen untergebracht sind, zu Ausbildungszwecken sogar einen Friseur- und Schneiderbereich.

Die Besichtigung war für alle Beteiligten und insbesondere auch für die erfahreneren Kollegen unter uns erkenntnisreich und spannend. Einerseits erhielt man Einblicke in die Beschaffenheit unterschiedlicher Einzelzellen. Andererseits zeigte sich ebenfalls, wie sich das Leben in einer JVA auf Menschen auswirken kann und bei dem ein oder anderen von uns ein eher unangenehmes Gefühl hinterließ.

 

Klingelpuetz1

Letzte Artikel von Constanze.Brixel-Lebon (Alle anzeigen)

IPA Köln
About The Author

Im Moment gibt es noch keine Kommentare



Hinterlassen Sie ein Kommentar



Suche

Veranstaltungen

<< Sep 2018 >>
MDMDFSS
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30